Glascha im NDR – jetzt kann Hollywood kommen!

Ich im NDR – jetzt kann Hollywood kommen! Hier ein Vorgeschmack vom Filmbeitrag über Hamburger Kugeln, in dem ich selbstverständlich

die Hauptrolle spiele.

 

Ich kann nur sagen, ich habe viele neue Fans gefunden und auch Freundinnen: Vielen Dank an Queeny & Pikko aus Ahrensburg, meine beiden schnuckeligen Yorki-Freundinnen.

 

Seit zwei Jahren knabbern sie unsere Yorki-Streifen & Doggy Drops

und endlich haben wir uns persönlich kennengelernt.

 

Einzelheiten folgen, ich träume jetzt erstmal von meiner Filmkarriere.

 

See you later & kisses your Glascha aus Hamburg

 

0 Kommentare

Trendsetter Hamburger Kugeln

Trendsetter Hamburger Kugeln

Mit minimalem Kapitaleinsatz Ende 2011 gegründet, fand die Marke Hamburger Kugeln schnell große Aufmerksamkeit. Sie positionierte sich als Nischenprodukt für artgerechte, hochwertige Hundeleckerlis, ihr Leitgedanke ist, sich an den Bedürfnissen der Hunde zu orientieren.

Hamburger Kugeln machten einfach vieles neu und anders:
-  Lebensmittelqualität der Inhaltsstoffe
-  Regionale Zutaten, regionaler Bezug
-  Herstellung von Hand
-  Ausbalancierte Rezepturen - mit nahezu idealen Anteilen von Proteinen -
   Fett - Rohasche - die nicht dick machen
-  Ohne Mehl und allen Schnick-Schnack, den der Hund nicht braucht
-  Ohne Konservierungsstoffe: Haltbarkeit durch schonende Trocknung,
    d.h. die Leckerlis müssen vom Hund gekaut werden und dienen der
    Zahnreinigung
-  Schonende Ofentrocknung unter 90 Grad
-  Entwicklung von Leckerlis für Hunde mit Allergien, vegane, vegetarische
   und Varianten mit Maniok oder in Bio-Qualität
-  Verschiedene Verpackungsversionen: in edler Pralinenschachtel, in
   unbehandelten Baumwollsäckchen, größere Mengen im Online-Versand in
   einfachen Papiertüten
-  Die Kugelform und die Varianten für kleinere Rassen
-  Der Einsatz von Stempeln bei der Verpackung

Das Konzept erwies sich als so innovativ, dass bis heute in der Branche so gut wie alles von Hamburger Kugeln kopiert wird, angefangen mit dem Begriff  'Manufaktur' oder der Kugelform bis hin zum Preis. Leider, aus Sicht der Hunde, erreichte allerdings kein Nachahmerprodukt die Qualität unserer Kugeln - dazu sind unsere Inhaltsstoffe zu teuer und die Herstellung zu aufwendig.

0 Kommentare

Hundeurlaub 2019!

Die Hunde-Urlaubsbox für die Hundstage
Lasst Euren Liebling in der Hitze nicht leiden, sondern macht den Urlaub auch für ihn zur schönsten Jahreszeit – 10% Rabatt auf das gesamte Sortiment (ab 55,- € Bestellwert) + versandkostenfrei. Packt Euch das Schönste von Hamburger Kugeln und DogsContainer in Eure individuelle Urlaubsbox – unser Angebot läuft bis Ende August. Einen schönen Hundeurlaub wünschen Euch Glascha & Tatiana

0 Kommentare

Wo bleibt mein Kuchen?

Ist schon lecker, so eine

Sahneschnitte!

 

Aber als Leckerli bei der

Hundeernährung empfehlen

wir etwas anderes: Hamburger Kugeln!

 

Glascha ist es auch zufrieden.

0 Kommentare

Hundesnack aus der Hamburger Kugeln Manufaktur

Hundesnack - lecker, schön, gesund.
Möchten Sie Ihr Hunde gesund und lecker ernähren? Dann muss Frauchen  zu Hamburger Kugeln greifen. Ich mache meine Kugeln sein 2011. Gesundheit des Hundes steht für mich ganz oben, deswegen in meinen Kugeln findet Hund nur die beste Zutaten: Bio-Hüttenkäse, Haferflocken, Rinderleber, Eier, Bio-Apfelmuss,

Bio-Bananen, Lammleber.

Hundekugel sind jetzt in Trend: quasi jede Oma backt in Ihre Backstube runde Leckereien, sogenannte Leberwurst-Hundekugeln. Allerding in Hamburger Kugeln findet Hund keine fertige, fettige Leberwurst. Das Original besteht aus 70% Rinderleber. Warum? Weil ich liebe Hunde. So einfach ist das: true love - true product. Anders geht nicht. Liebe Grüße aus Hamburg, Eure Tatiana Gritsenko

0 Kommentare

Aronia - die Gesundheitsbeere für Hund und Mensch jetzt im Online-Shop

 

Aroniabeeren kenne ich, seit ich ganz klein war.

 

Die dreimonatigen Sommerferien in der ehemaligen UdSSR verbrachte ich immer in Kiew, bei meiner Oma, und wir zogen dann hinaus auf ihre Datscha, wo wir in einem kleinen Holzhaus lebten. Gegessen wurde hauptsächlich nur das, was im eigenen Obst- und Gemüsegarten wuchs.

 

Und zwischen den vielen Pflanzen in diesem Garten wuchsen auch ein Paar Sträucher Aronia (Schwarze Apfelbeere).

 

 

 

Jeden Morgen musste ich aus dem Brunnen eiskaltes Wasser holen und den Fußboden unserer beiden Zimmerchen schrubben, während Oma inzwischen den Frühstückstisch deckte. Gewöhnlich bestand unser Frühstück aus Butterbroten, einem Omelette oder weichgekochten Ei oder Blinis mit Äpfeln - aber stets schmückte den Tisch eine Schüssel mit duftenden, eben erst gepflückten Erdbeeren, Walderdbeeren und Aroniabeeren. Ein wahres Vegetarier-Paradies!

 

 

 

Alle Erdbeeren verputzte ich sofort, mit Schmand oder Milch oder einfach so, aber die Aroniabeeren hasste ich aus tiefster Seele. Diese schwarzen Beeren schmeckten nicht sauer und nicht süß, die herben Früchte zogen alles im Mund zusammen und stießen auf keinen Rezeptor, der mich irgendeinen Genuss empfinden ließ. Hinterher verblieb ihr bitterer, aufdringlicher Geschmack noch lange auf der schwarzgefärbten Zunge.

 

 

 

Heute gieße ich auf die getrockneten Aroniabeeren heißes Wasser und trinke den Aufguß mit Honig und Zitrone. Schmeckt mir sehr gut. Ich frage mich nur: bin ich jetzt eine Oma geworden? Schau mal hier

 

 

0 Kommentare

Frohe Ostern Hundegeschenk!

0 Kommentare

Hamburger Kugeln bei Morgen Post!

Rezept von Yoga-Vital Trüffeln bei MOPO!

Viel Spaß!  Wir wünsche Euch eine schöne und ruhige Weihnachtszeit!

Kussi-Bussi Tatiana & Glascha.

0 Kommentare

 

 

zurück

Wo bleibt mein Kuchen? Lecker ist so eine Sahneschnitte schon - aber als Leckerlie
Wo bleibt mein Kuchen? Lecker ist so eine Sahneschnitte schon - aber als Leckerlie

moin!